FestprogrammTicketvorverkauf

Allgemeine Informationen

Die Freiwillige Feuerwehr Ingolstadt-Friedrichshofen feiert als dienstälteste Feuerwehr in der Umgebung vom 27. April bis 30. April 2018 ihr 150-jähriges Bestehen. Bei dem Viertägigen Gründungsfest wird es neben der Fahnenweihe, Festumzug und dem Festzeltbetrieb auch ein spannendes und umfangreiches Abendprogramm geben sowie einen Kindernachmittag.

1. Wann und wo findet das 150-jährige Gründungsfest statt?

Die Festlichkeiten finden von Freitag, den 27. April bis Montag, den 30. April 2018 statt. Der Festplatz befindet sich am Pfingstäckerweg.

2. Wie gelange ich am besten zum Festplatz? Google Maps

Mit dem Auto aus Neuburg/Eichstätt:
Am Gabelkreisel die B13 Richtung Ingolstadt
Am Ortseingang am Kreisel Friedrichshofen

Mit dem Auto von der A9 Ausfahrt Lenting:
Umgehung Wettstetten, Richtung GVZ
Am Hochkreisel Richtung Gaimersheim
Lana Grossa Kreisel 3. Ausfahrt Richtung Ingolstadt
Kreisverkehr am Möbel Gruber, 1. Ausfahrt Kriegsstraße
Kreisverkehr Ortsausgang Friedrichshofen

Mit dem Auto von der Innenstadt:
Über Richard-Wagner-Straße oder Neuburger Straße Richtung Westpark
Audi Kreisel Richtung Neuburg B13/Friedrichshofener Straße
Kreisverker am Ortsausgang auf der linken Seite

3. Sind Parkplätze vorhanden?
Wir bieten selbstverständlich gebührenfreie Parkmöglichkeiten rund um den Festplatz. Die Parkplätze sind beschildert und ausgewiesen. Sie befinden sich direkt am Kreisverkehr am Ortsausgang Friedrichshofen.

4. Wie erreiche ich den Festplatz mit den öffentlichen Verkehrmitteln?

 Mit dem Bus Linie 50 vom ZOB Richtung Klinikum Friedrichshofen bis Haltestelle am Dachsberg.
Etwa 300 Meter in gleicher Richtung zu Fuß weiter gehen bis zur Kreuzung (Schultheißstraße Gasthof zum Lamm / gegenüber Hotel Heidehof)
Hier links abbiegen Richtung Neuburg und etwa 600 Meter an der Bundesstraße /Friedrichshofener Straße) entlang.
Auf der linken Seite ist dann der Festplatz.

5. Ist der Besuch kostenpflichtig?
Der Besuch unserer Festlichkeiten für alle kostenfrei. Lediglich zu den angekündigten Veranstaltungen ist der Ticketerwerb im Vorverkauf oder an der Abendkasse nötig.

6. Welche Sicherheitsmaßnahmen gibt es?
Wir bitten alle Besucher auf größere Rucksäcke und Taschen zu verzichten. Verboten sind alle gefährlichen Gegenstände wie z.B. Waffen, Messer, Glasflaschen, explodierende Gegenstände u.ä. Gegebenenfalls finden Einlasskontrollen statt. Dem Sicherheitspersonal ist stets Folge zu leisten.

7. Sind Hunde auf dem Gelände erlaubt?

Hunde sind auf dem Festplatz herzlich willkommen, aber anzuleinen.

8. Welche Jugendschutzgesetze gelten für u18?

Die gesetzlichen Bestimmungen zum Jugendschutzgesetzt gelten auf dem gesamten Festgelände. Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre dürfen die Festlichkeiten ab 19 Uhr nur in Begleitung einer sorgeberechtigten Person besuchen. 16 bis 17-jährige müssen das Fest um 24.00 Uhr verlassen. Auch der Ausschank von Spirituosen, harte Alkoholika sowie Alkopops an Minderjährige wird nicht gestattet.

9. Ist das Festgelände barrierefrei?
Wir bemühen uns, alle Zugänge und Wege so barrierearm wie möglich zu halten. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unser Festbüro.

10. An wen kann ich mich bei Fragen während der Festlichkeiten wenden?
Auf dem Festgelände befindet sich das Festbüro, das durchgehend besetzt ist. Bei Fragen, Wünsche und Anregungen können Sie sich dort gerne an uns wenden.

11. Gibt es auf dem Festgelände sanitäre Anlagen?

Auf dem gesamten Festplatz gibt es ausreichende WC-Anlagen. Auf Ordnung und Sauberkeit wird natürlich geachtet.

12. Sind Foto- und Filmaufnahmen gestattet?
Wir erlauben digitale Aufzeichnungen für private Zwecke.

13. Sind Reservierungen im Festzelt möglich?
Leider sind Reservierungen nur für Ehrengäste, Würdenträger und angemeldete Vereine möglich.